SV Empor Erfurt e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreispokal, F (2015/2016)

SV Empor Erfurt   FSV Sömmerda
SV Empor Erfurt 4 : 2 FSV Sömmerda
(2 : 1)
B-Junioren   ::   Kreispokal   ::   F   ::   08.05.2016 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x JG, Vincent Wilhelm, MV

Assists

JG, KO, SR

Gelbe Karten

HS

Torfolge

1:0 (22.min) - MV per Elfmeter
2:0 (33.min) - Vincent Wilhelm (JG)
2:1 (40.min) - FSV Sömmerda
3:1 (49.min) - JG (SR)
4:1 (56.min) - JG (KO)
4:2 (60.min) - FSV Sömmerda per Elfmeter

*** B-JUN. sind KREISPOKALSIEGER ***

Nach dem Staffelsieg jetzt auch noch den Pokal gesichert. Grandios Jungs.

Der Gegner FSV Sömmerda war uns bekannt und nicht der einfachste Gegner aus dem Kreis.

Nach eine Minute konnten wir schon jubeln, nachdem ein Flankenball über Torwart und Verteidiger hüpfte. Jasper schaltete blitzschnell und beförderte den Ball ins Netz. Der Linienrichter hob unverständlicherweise die Fahne. Kein Tor? Abseits? Konnte es nicht sein, auch kein Foul!? Da kein Gegner in Jaspers Nähe war. Alle schauten sich verdattert an. Nach dem Spiel erklärte der Schiedsrichter, dass sich unser Stürmer einen Vorteil verschafft hätte, indem er seinen Gegner unfair wegdrückte. Seltsam! Alle haben das anderes gesehen.

Sömmerda wurde in seiner Hälfte eingeschnürt. Nur mit lang geschlagenen Bällen gab es für sie kurze Entlastung. In der 22.Minute wurde Yannick im Strafraum von den Beinen geholt. Den darauf folgenden Strafstoß versenkte Mattis platziert. 10 Minuten später konnte Jasper Vincent brillant in der Lücke zwischen zwei Verteidigern bedienen. Vincent sprintete Richtung Tor und traf zum 2:0. Kurz vor der Halbzeit kamen die Gegner zu einem mehr als Abseits verdächtigen Anschlusstreffer. Sehr ärgerlich, weil der Linienrichter dieses Abseits hätten sehen müssen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit drängte der FSV auf den Ausgleich, aber unsere Verteidigung hielt sehr dicht. In der 48. Min erhielten wir eine Ecke. Diese wurde perfekt von Basti auf Jasper gespielt, der sich per Volley mit dem 3. Tor zum richtigen Zeitpunkt bedankte. Kilian hämmerte vor der Mittellinie einen hohen Ball in Richtung Strafraum,  Jasper gab diesen Ball nicht verloren und setzte mit einen schnellen Sprint nach. Mit der Fußspitze konnte er den Ball am herauslaufenden Torwart ins Tor befördern, einfach schön! Kurz vor Ende bekam der Gegner noch einen 11m zugesprochen wegen eines eher harmlosen Gerangels im Strafraum. Diesen nutzte Sömmerda zum 4:2 Endstand.

PERFEKT - POKAL SIEG - GLÜCKWUNSCH JUNGS - ECHT SOUVERÄN UND VERDIENT.


Fotos vom Spiel


Zurück